Happy Business Manifest

Zehn gute Gründe für ein Manifest zum Glück… außerhalb und innerhalb des Unternehmens

  1. Alles beginnt mit Emotionen. Die Emotionen stehen bei jeder Kaufentscheidung im Mittelpunkt. Wir rationalisieren Entscheidungen im Leben, nachdem wir sie getroffen haben. Alle falschen Beziehungen bei der Arbeit sind also eher auf ungelöste persönliche Sorgen als auf vernünftige Probleme zurückzuführen.
  2. Sich selbst verwalten zu können, bedeutet, Zeit zu haben. Der einzige Weg, Konflikte zu reduzieren, besteht darin, in sich und anderen ein Gleichgewicht zu finden, indem man Zeit findet, um dies zu tun. Freizeit zu haben bedeutet zu verstehen, wer du sein willst. Es hilft, eine harmonische Beziehung zwischen Zuneigung und Arbeit wiederherzustellen. Freizeit ist der Luxus der Zukunft!
  3. Technologie sollte im Dienst der Menschen stehen. White Rabbit löst unsere Existenzprobleme nicht, aber es schenkt uns mehr Zeit, um sie zu lösen! Das geschieht, wenn wir uns nicht von neuen Technologien versklaven lassen. Auch in dieser Situation müssen wir eine Entscheidung treffen, ob wir strategische oder passive Werkzeuge sind?
  4. Der Kunde ist eine Person. Der Kunde ist der Motor des Marktes und des Geschäfts, aber wir nennen ihn lieber Person, weil dies der einzige „richtige“ und „gebräuchliche“ Name für jeden Menschen ist. Wenn wir dazu zurückfinden, einfach nur Menschen zu sein, können wir uns gegenseitig innerhalb und außerhalb des Unternehmens besser verstehen.
  5. Jemanden glücklich zu machen macht glücklich. Unser Glück wird unsere Beziehung zu unseren Kunden und deren Loyalität verbessern, was letztendlich zu einem Umsatzwachstum führen wird. Ihre Zufriedenheit tut uns einen Gefallen. Wenn Sie glücklich sein wollen, machen Sie die andere Person, den Kunden, glücklich.
  6. White Rabbit erhöht die Chancen, glücklich zu sein. Dank der integrierten Services stellt diese Software eine ausgewogene und zufriedenstellende Beziehung zu allen Kunden her.
  7. Ohne Kundenkultur gibt es kein Glück. Wenn Sie einen Ferrari haben, aber weder eine Rennstrecke noch ein Team, verlieren Sie alle Rennen. Ein leistungsfähiges Tool wie White Rabbit reicht nicht aus, wenn Sie es in einem Unternehmen nicht optimal verwalten können. Dieses sollte sich an der Kundenzufriedenheit orientieren, auch wenn dieses Programm diese Software nicht verwendet. Mit anderen Worten: Happy Business ist zunächst eine mentale Einstellung und dann eine technologische Praxis.
  8. Alles, was wirklich gut ist, ist auch gut und richtig. Technologie wurde schon immer als „schnelle Wirtschaft“ bezeichnet, aber wir wollen „langsam“ sein, weil „Langsamkeit“ mehr Reflexion mit sich bringt. Aus diesem Grund erinnern wir uns an die Werte von Petrini, den Gründer von „slow food“, der uns alle daran erinnert, dass bleibende Dinge schön, richtig und gut sind. Wir zählen White Rabbit zu dieser Kategorie, weil es Unternehmern dabei hilft, Langsamkeit wieder zu entdecken, indem es ihn von den hektischen Pflichten des Tagesgeschäfts befreit.
  9. Wissen trennt uns vom Glück. Wissen ist alles! Es bedeutet, Dinge zu wissen, aber auch über das bereits Bekannte hinauszugehen, um neue Möglichkeiten zu entdecken. Es bedeutet, neugierig zu sein, sich der eigenen Grenzen bewusst zu sein. Es bedeutet, sich der eigenen Unwissenheit bewusst zu sein und bereit zu sein, sich zu verbessern. Wer sich dieser faszinierenden Reise erfreut, wird nicht unbedingt glücklich sein, aber er wird auch nie wirklich unglücklich sein!
  10. Menschen sind unglücklich, weil sie nicht wissen, dass sie glücklich sind. Diese Aussage stammt von Dostojevskji. Dieser große Schriftsteller lebte jahrelang in Sibirien, in Hunger und Not. Dennoch konnte er nach dem Glück streben – das im Sein liegt, nicht im Haben!

Happy Business Manifest

Zehn gute Gründe für ein Manifest zum Glück… außerhalb und innerhalb des Unternehmens

  1. Alles beginnt mit Emotionen. Die Emotionen stehen bei jeder Kaufentscheidung im Mittelpunkt. Wir rationalisieren Entscheidungen im Leben, nachdem wir sie getroffen haben. Alle falschen Beziehungen bei der Arbeit sind also eher auf ungelöste persönliche Sorgen als auf vernünftige Probleme zurückzuführen.
  2. Sich selbst verwalten zu können, bedeutet, Zeit zu haben. Der einzige Weg, Konflikte zu reduzieren, besteht darin, in sich und anderen ein Gleichgewicht zu finden, indem man Zeit findet, um dies zu tun. Freizeit zu haben bedeutet zu verstehen, wer du sein willst. Es hilft, eine harmonische Beziehung zwischen Zuneigung und Arbeit wiederherzustellen. Freizeit ist der Luxus der Zukunft!
  3. Technologie sollte im Dienst der Menschen stehen. White Rabbit löst unsere Existenzprobleme nicht, aber es schenkt uns mehr Zeit, um sie zu lösen! Das geschieht, wenn wir uns nicht von neuen Technologien versklaven lassen. Auch in dieser Situation müssen wir eine Entscheidung treffen, ob wir strategische oder passive Werkzeuge sind?
  4. Der Kunde ist eine Person. Der Kunde ist der Motor des Marktes und des Geschäfts, aber wir nennen ihn lieber Person, weil dies der einzige „richtige“ und „gebräuchliche“ Name für jeden Menschen ist. Wenn wir dazu zurückfinden, einfach nur Menschen zu sein, können wir uns gegenseitig innerhalb und außerhalb des Unternehmens besser verstehen.
  5. Jemanden glücklich zu machen macht glücklich. Unser Glück wird unsere Beziehung zu unseren Kunden und deren Loyalität verbessern, was letztendlich zu einem Umsatzwachstum führen wird. Ihre Zufriedenheit tut uns einen Gefallen. Wenn Sie glücklich sein wollen, machen Sie die andere Person, den Kunden, glücklich.
  6. White Rabbit erhöht die Chancen, glücklich zu sein. Dank der integrierten Services stellt diese Software eine ausgewogene und zufriedenstellende Beziehung zu allen Kunden her.
  7. Ohne Kundenkultur gibt es kein Glück. Wenn Sie einen Ferrari haben, aber weder eine Rennstrecke noch ein Team, verlieren Sie alle Rennen. Ein leistungsfähiges Tool wie White Rabbit reicht nicht aus, wenn Sie es in einem Unternehmen nicht optimal verwalten können. Dieses sollte sich an der Kundenzufriedenheit orientieren, auch wenn dieses Programm diese Software nicht verwendet. Mit anderen Worten: Happy Business ist zunächst eine mentale Einstellung und dann eine technologische Praxis.
  8. Alles, was wirklich gut ist, ist auch gut und richtig. Technologie wurde schon immer als „schnelle Wirtschaft“ bezeichnet, aber wir wollen „langsam“ sein, weil „Langsamkeit“ mehr Reflexion mit sich bringt. Aus diesem Grund erinnern wir uns an die Werte von Petrini, den Gründer von „slow food“, der uns alle daran erinnert, dass bleibende Dinge schön, richtig und gut sind. Wir zählen White Rabbit zu dieser Kategorie, weil es Unternehmern dabei hilft, Langsamkeit wieder zu entdecken, indem es ihn von den hektischen Pflichten des Tagesgeschäfts befreit.
  9. Wissen trennt uns vom Glück. Wissen ist alles! Es bedeutet, Dinge zu wissen, aber auch über das bereits Bekannte hinauszugehen, um neue Möglichkeiten zu entdecken. Es bedeutet, neugierig zu sein, sich der eigenen Grenzen bewusst zu sein. Es bedeutet, sich der eigenen Unwissenheit bewusst zu sein und bereit zu sein, sich zu verbessern. Wer sich dieser faszinierenden Reise erfreut, wird nicht unbedingt glücklich sein, aber er wird auch nie wirklich unglücklich sein!
  10. Menschen sind unglücklich, weil sie nicht wissen, dass sie glücklich sind. Diese Aussage stammt von Dostojevskji. Dieser große Schriftsteller lebte jahrelang in Sibirien, in Hunger und Not. Dennoch konnte er nach dem Glück streben – das im Sein liegt, nicht im Haben!

Happy Business Manifest

Zehn gute Gründe für ein Manifest zum Glück… außerhalb und innerhalb des Unternehmens

  1. Alles beginnt mit Emotionen. Die Emotionen stehen bei jeder Kaufentscheidung im Mittelpunkt. Wir rationalisieren Entscheidungen im Leben, nachdem wir sie getroffen haben. Alle falschen Beziehungen bei der Arbeit sind also eher auf ungelöste persönliche Sorgen als auf vernünftige Probleme zurückzuführen.
  2. Sich selbst verwalten zu können, bedeutet, Zeit zu haben. Der einzige Weg, Konflikte zu reduzieren, besteht darin, in sich und anderen ein Gleichgewicht zu finden, indem man Zeit findet, um dies zu tun. Freizeit zu haben bedeutet zu verstehen, wer du sein willst. Es hilft, eine harmonische Beziehung zwischen Zuneigung und Arbeit wiederherzustellen. Freizeit ist der Luxus der Zukunft!
  3. Technologie sollte im Dienst der Menschen stehen. White Rabbit löst unsere Existenzprobleme nicht, aber es schenkt uns mehr Zeit, um sie zu lösen! Das geschieht, wenn wir uns nicht von neuen Technologien versklaven lassen. Auch in dieser Situation müssen wir eine Entscheidung treffen, ob wir strategische oder passive Werkzeuge sind?
  4. Der Kunde ist eine Person. Der Kunde ist der Motor des Marktes und des Geschäfts, aber wir nennen ihn lieber Person, weil dies der einzige „richtige“ und „gebräuchliche“ Name für jeden Menschen ist. Wenn wir dazu zurückfinden, einfach nur Menschen zu sein, können wir uns gegenseitig innerhalb und außerhalb des Unternehmens besser verstehen.
  5. Jemanden glücklich zu machen macht glücklich. Unser Glück wird unsere Beziehung zu unseren Kunden und deren Loyalität verbessern, was letztendlich zu einem Umsatzwachstum führen wird. Ihre Zufriedenheit tut uns einen Gefallen. Wenn Sie glücklich sein wollen, machen Sie die andere Person, den Kunden, glücklich.
  6. White Rabbit erhöht die Chancen, glücklich zu sein. Dank der integrierten Services stellt diese Software eine ausgewogene und zufriedenstellende Beziehung zu allen Kunden her.
  7. Ohne Kundenkultur gibt es kein Glück. Wenn Sie einen Ferrari haben, aber weder eine Rennstrecke noch ein Team, verlieren Sie alle Rennen. Ein leistungsfähiges Tool wie White Rabbit reicht nicht aus, wenn Sie es in einem Unternehmen nicht optimal verwalten können. Dieses sollte sich an der Kundenzufriedenheit orientieren, auch wenn dieses Programm diese Software nicht verwendet. Mit anderen Worten: Happy Business ist zunächst eine mentale Einstellung und dann eine technologische Praxis.
  8. Alles, was wirklich gut ist, ist auch gut und richtig. Technologie wurde schon immer als „schnelle Wirtschaft“ bezeichnet, aber wir wollen „langsam“ sein, weil „Langsamkeit“ mehr Reflexion mit sich bringt. Aus diesem Grund erinnern wir uns an die Werte von Petrini, den Gründer von „slow food“, der uns alle daran erinnert, dass bleibende Dinge schön, richtig und gut sind. Wir zählen White Rabbit zu dieser Kategorie, weil es Unternehmern dabei hilft, Langsamkeit wieder zu entdecken, indem es ihn von den hektischen Pflichten des Tagesgeschäfts befreit.
  9. Wissen trennt uns vom Glück. Wissen ist alles! Es bedeutet, Dinge zu wissen, aber auch über das bereits Bekannte hinauszugehen, um neue Möglichkeiten zu entdecken. Es bedeutet, neugierig zu sein, sich der eigenen Grenzen bewusst zu sein. Es bedeutet, sich der eigenen Unwissenheit bewusst zu sein und bereit zu sein, sich zu verbessern. Wer sich dieser faszinierenden Reise erfreut, wird nicht unbedingt glücklich sein, aber er wird auch nie wirklich unglücklich sein!
  10. Menschen sind unglücklich, weil sie nicht wissen, dass sie glücklich sind. Diese Aussage stammt von Dostojevskji. Dieser große Schriftsteller lebte jahrelang in Sibirien, in Hunger und Not. Dennoch konnte er nach dem Glück streben – das im Sein liegt, nicht im Haben!