Bedingungen und Konditionen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Version 4.0 vom 25.5.2018

  1. ZIEL und DEFINITIONEN

1.1 Die vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen (nachfolgend die „ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN“ oder die „Vereinbarung“) enthalten die Bedingungen, die für die Bereitstellung der auf den Websites www.WhiteRabbit.cloud und www.WhiteRabbitsuite.com (nachfolgend die „Plattform“) verfügbaren Dienstleistungen gelten.

Die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN werden zwischen Ihnen als Endbenutzer der Dienstleistungen (im Folgenden „Sie“ oder „Benutzer“) und der Firma White Rabbit S.r.l. Unipersonale, MwSt.-Nummer 09311120969, mit Sitz in Monza (MB), Via Bergamo 19, (im Folgenden „White Rabbit“, „Wir“ oder die „Gesellschaft“) vereinbart.

Diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN regeln den Service, den White Rabbit dem Benutzer über die Plattform zur Verfügung stellt. White Rabbit ist eine professionelle Suite für E-Business, die bei der Verwaltung von Inhalten, Kunden und Daten hilft, indem sie alle Werkzeuge integriert, die ein Benutzer für funktionales und effektives Web-Marketing benötigt.

White Rabbit ist in mehrere Teile unterteilt, jeder mit seinen spezifischen Funktionen.

1.2 Zusätzlich zu den Begriffen und Wörtern, die an anderer Stelle in den ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN definiert sind, werden zu deren Zweck die folgenden definiert:

„Abonnement“ bezeichnet die Methoden für das Abonnement der Plattform, wie im folgenden Artikel 3.4.1 definiert;

„Kampagnen“ bezeichnet die Werbekampagnen, die der Benutzer über die Plattform erstellen und programmieren kann, wobei die verschiedenen Bereiche der Sektionen synchronisiert werden;

„Ursachen höherer Gewalt“ als Beispiel und ohne einschränkenden Vorsatz werden Ursachen höherer Gewalt gemäß und für die Auswirkungen der ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN betrachtet: Aussperrungen, Streiks, absoluter Mangel an Transportmitteln, Krieg, Revolte oder andere militärische Aktionen, Überschwemmungen, Brände, Blitzschlag, Explosionen, Unfälle, Stromausfälle, Unterbrechungen, Fehlfunktionen oder Überlastung von Telefon- oder Telematikleitungen, Verzögerungen oder Nichteinhaltung durch Drittlieferanten von White Rabbit oder jedes andere Ereignis, das außerhalb der angemessenen Sphäre von White Rabbit liegt und das die vollständige und korrekte Erfüllung der in diesen ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN für dieselben vorgesehenen Verpflichtungen verhindert;

„Inhalt“ bezeichnet alle Inhalte, die vom Nutzer auf – und über die – Plattform hochgeladen und übermittelt werden, als Beispiel und nicht beschränkt auf Informationen, Daten, Bilder, Videos, Audio, Dateien, Texte, Comics, Projekte, Kampagnen, Artikel, Landing Page, Newsletter, Umfragen, Formulare, Nachrichten, Beschreibungen und Hinweise, die vom Nutzer bereitgestellt und auf die Plattform hochgeladen wurden;

„Gegenleistung“ der Geldbetrag, den der Benutzer zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Abonnements bezahlt, wie im folgenden Artikel 3.4 angegeben;

„Berechtigungsnachweis“ der Benutzername und das Passwort, die bei der Registrierung gewählt und mit dem Benutzerprofil verknüpft wurden, zusammen mit den Berechtigungsnachweisen, die der Benutzer von Zeit zu Zeit anderen Benutzern, die er für den Zugang zu Ihrem Profil ausgewählt hat, zuweist;

„CRM“ das in die Plattform integrierte System, das es Ihnen ermöglicht, Benutzerprofile zu verwalten, die der Benutzer während seiner beruflichen Tätigkeit gesammelt hat und/oder die mit den Sites oder Seiten der sozialen Netzwerke des Benutzers interagieren;

„Datum des Inkrafttretens“ gilt als das Datum der Annahme dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN durch den Benutzer;

„Geistige Eigentumsrechte“ bedeutet Urheberrechte, Patente, Rechte in Verbindung mit Designs, Erfindungen, Logos, Handelsnamen, eingetragene Warenzeichen, Rechte an Internet-Domains und Web-Adressen, Rechte an Datenbanken, Daten, Quellcodes, Berichten, Zeichnungen, Spezifikationen, Know-how, Produktionsmethoden, Geschäftsgeheimnisse, Rechte an Halbleitern und damit verbundenen Topographien, unabhängig davon, ob sie eingetragen oder nicht eingetragen sind, die damit verbundenen Rechte und Klagen wegen unlauteren Wettbewerbs, die Fragen und das Recht zur Einreichung solcher Anträge, zur Eintragung oder zum Schutz jedes der oben aufgeführten Rechte sowie aller anderen Rechte des geistigen oder gewerblichen Eigentums, auf die im Gesetzesdekret vom 10. Februar 2005 n Bezug genommen wird. 30, an das D.P.R. vom 22. April 1941 Nr. 633, an die Berner Übereinkunft, auf die sich das Gesetz vom 20. Juni 1978 Nr. 399 bezieht, und spätere Änderungen und Ergänzungen sowie gleichwertige oder ähnliche Formen des Schutzes, die in der Welt auf der Grundlage der jeweils geltenden Gesetzgebung bestehen;

„Dauer der Vereinbarung“ die Dauer dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN, wie in Artikel 8 unten angegeben;

die Abschnitte „Interne Verwaltung“ der Plattform, auf die in Artikel 3.2 unten Bezug genommen wird;

Abschnitte „Externe Verwaltung“ der Plattform, auf die in Artikel 3.3 unten Bezug genommen wird;

„Partei“ White Rabbit oder der Benutzer;

„Projekte“ sind die Projekte – auch wenn sie nicht streng werblich, sondern auch redaktionell sind -, die der Benutzer über die Plattform erstellen und programmieren kann, wobei die Sektionen synchronisiert werden;

Persönliche Webseite „Profil“ (dieser Teil ist reserviert und ausschließlich für die Verwaltung des Profils bestimmt) des Benutzers auf der Plattform, für die Verwaltung des bei der Registrierung auf der Plattform erstellten Kontos;

„Dienste“ die Dienste, die dem Benutzer auf der Plattform zur Verfügung stehen, wie im folgenden Artikel 3 – einschließlich aller seiner Unterabschnitte – der vorliegenden ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN angegeben;

„Abschnitt“ der Teil der Plattform, der einem bestimmten Dienst gewidmet ist;

„Sites“ die Websites, die der Nutzer beabsichtigt, über die Plattform zu verwalten, unabhängig davon, ob sie ihm gehören und/oder von ihm verwaltet und/oder lizenziert werden, und von denen der Nutzer die legitime Bereitschaft hat, sie zu verwalten;

„Dritte“ sind Dritte, einschließlich der Partner von White Rabbit, mit denen der Nutzer durch die Nutzung der Plattform in irgendeiner Eigenschaft eine Beziehung aufbauen kann;

„Tickets“ bezeichnet Anfragen zur Unterstützung und Fehlerbehebung in Bezug auf die Dienste, die der Nutzer zur Bewältigung der Probleme der verschiedenen Sektionen, auch in Zusammenarbeit mit anderen Nutzern, denen er die Zugangsdaten zur Verfügung gestellt hat, eröffnet;

1.3 Die Begriffe im Singular haben die gleiche Bedeutung auch für den Plural und umgekehrt. Die Begriffe im Männlichen haben die gleiche Bedeutung für das Weibliche und das Neutrale und umgekehrt.

1.4 Jede ausdrückliche oder stillschweigende Bezugnahme auf Gesetze oder gesetzliche Bestimmungen ist als Bezugnahme auf ein solches Gesetz oder eine solche gesetzliche Bestimmung zu verstehen, die durch andere Bestimmungen (vor oder nach dem Datum des Abschlusses dieses Abkommens) geändert wurden, und muß jede Bestimmung, jedes Dekret, jede Verordnung einschließen,

Entschließung oder eine andere Form des Sekundärrechts, die sich aus einem solchen Gesetz oder einer solchen Rechtsvorschrift ergibt.

1.5 Die Titel der Artikel werden ausschließlich aus Gründen der Zweckmäßigkeit angegeben und haben keinen Einfluss auf die Auslegung dieser Vereinbarung.

  1. VERTRAGSABSCHLUSS

Wir informieren Sie, dass Sie durch Drücken der Schaltfläche „Registrieren“ während der Registrierung auf der Plattform oder in jedem Fall durch die Nutzung der Dienste erklären, dass Sie diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN gelesen haben und sie ausdrücklich akzeptieren. Die Registrierung bei White Rabbit und die Nutzung der Dienste erfolgt zu den im folgenden Artikel 3.4 aufgeführten Kosten (mit Ausnahme der Kosten für die Verbindung zum Internet, die dem Benutzer auf der Grundlage der von seinem Betreiber festgelegten wirtschaftlichen Bedingungen in Rechnung gestellt werden).

Mit der Annahme der allgemeinen Bedingungen ernennt der Benutzer, als der Inhaber der Datenverarbeitung, White Rabbit auch als externen Datenverarbeiter in der Art und Weise und innerhalb der Grenzen, die in Art. 6

Wenn Sie nicht die Absicht haben, auch nur eine der Bedingungen dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN zu akzeptieren, laden wir Sie freundlich ein, die Dienste nicht zu nutzen und die Plattform zu verlassen.

  1. DIE DIENSTE VON WHITE RABBIT

3.1 REGISTRIERUNG

3.1.1 Der Benutzer registriert sich auf der Plattform, indem er die Felder des Registrierungsformulars ausfüllt und sein eigenes Profil erstellt, wobei er sich auf die im folgenden Artikel 3.4 beschriebene Weise anmeldet. Bei der Registrierung muss der Nutzer die Firmendaten und/oder die Daten, die ihn als Freiberufler identifizieren, Kontaktdaten, Rechnungsdaten und alle anderen als obligatorisch gekennzeichneten Informationen angeben. Diese Daten können jederzeit über den Abschnitt Kontoeinstellungen geändert werden.

3.1.2 Sobald sich der Nutzer registriert und das Profil ausgefüllt hat, beginnt er mit der Nutzung der Plattform. Über sein Profil kann der Benutzer die Dienste der Plattform nutzen, und bei jedem Zugriff auf die Plattform befindet er sich vor einem zusammenfassenden Dashboard mit einigen Diensten, die angepasst werden können. Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass er sich zur Nutzung der Dienste der Plattform immer und in jedem Fall mit seinen eigenen Berechtigungsnachweisen anmelden muss (dasselbe gilt auch für andere Benutzer, denen der Benutzer andere Berechtigungsnachweise zur Verfügung stellt).

3.2 INTERNE VERWALTUNG

3.2.1 Abschnitte Teams und Benutzer. Innerhalb der Sektionen Teams und Benutzer kann der Benutzer neue Zugänge zur Plattform schaffen, den Zugang zu denselben regeln und Benutzer in bestimmte Arbeitsteams gruppieren. Innerhalb dieser Abschnitte können Sie auch die Zugriffshistorie der verschiedenen Benutzer überprüfen und sie durch Zuweisung von Tags unterteilen.

3.2.2 Abschnitte „Planer“, „Kalender“ und „Aufgabenliste“.

  1. a) Der Abschnitt „Planer“ ermöglicht es Ihnen, einen Überblick über die bereits programmierten und über die Plattform zu programmierenden Kampagnen zu erhalten. In der Planer-Sektion werden Kampagnen und Projekte auf dem Kalender angezeigt, neue können eingegeben und mit Hilfe des Suchwerkzeugs gesucht werden.
  2. b) In der Sektion Kalender können Sie den Veranstaltungskalender verwalten und den geplanten Objekten Tags zuweisen und mit Hilfe des Suchwerkzeugs nach ihnen suchen. Dieser Abschnitt bietet auch die Möglichkeit, individuelle Kalender für den Benutzer und für jeden anderen Benutzer, der Zugriff auf das Profil hat, zu organisieren.
  3. c) Der Abschnitt Aufgabenliste zeigt alle Aufgaben, Verpflichtungen und Aktivitäten, die der Benutzer festgelegt hat, zusammen mit denen der verschiedenen Benutzer, die Zugriff auf das Profil und/oder einzelne Benutzerteams haben.

3.2.3 Abschnitt Ticket. Innerhalb des Ticket-Abschnitts sieht der Benutzer alle laufenden Tickets, kann neue erstellen und kann sie direkt in diesem Abschnitt verwalten. Tickets, die vom Benutzer bereits als geschlossen gemeldet wurden, werden ebenfalls gespeichert. Tickets können nach Typ und Priorität klassifiziert werden, sie können eine Beschreibung und einen erläuternden Titel enthalten und schließlich, nachdem sie gespeichert wurden, dem Benutzer oder der Benutzergruppe zugewiesen werden, die sich mit ihnen befassen müssen.

3.2.4 Abschnitt Benachrichtigungen. In der Sektion Benachrichtigungen sieht der Benutzer die von den verschiedenen Sektionen der Plattform erhaltenen Benachrichtigungen.

3.2.5 Abschnitt Benachrichtigungen. In der Sektion Mitteilungen zeigt der Benutzer alle über die Plattform – und innerhalb der Plattform – empfangenen und gesendeten Mitteilungen an (auch mit anderen Benutzern, die Zugang zum Profil haben), kann neue Mitteilungen senden und diese direkt in der Sektion verwalten und mit Hilfe des Suchwerkzeugs suchen.

3.2.6 Abschnitt Dokumenten- und Medienmanager. Innerhalb der Sektion Dokumenten- und Medienmanager lädt der Benutzer Dokumente auf die Plattform hoch, teilt sie in bestimmte Ordner auf und hat die Möglichkeit, diese Sektion mit seinen Cloud-Storage-Accounts zu verbinden (z.B., als Beispiel und nicht beschränkt auf Google Drive und/oder Dropbox).

3.2.7 Online-Hilfe-Abschnitt. Innerhalb des Online-Bereichs findet der Nutzer die FAQ zur Nutzung der Plattform mit spezifischen erklärenden Videos (im Folgenden die „Video-Tutorials“) und thematischen und erklärenden Anleitungen (im Folgenden die „Anleitungen“ ) für die meisten Dienste und Bereiche und kann über das Suchwerkzeug nach den benötigten Anleitungen suchen.

3.2.8 Abschnitte „Einstellungen“. Die Einstellungsabschnitte sind diejenigen Abschnitte der Plattform (mit einem Zahnradsymbol gekennzeichnet), die durch die Möglichkeit gekennzeichnet sind, die Einstellungen der jeweiligen Bereiche der Dienste nach Ihren Wünschen ändern zu können, einschließlich – als Beispiel und nicht erschöpfend – der Abschnitte Kontoeinstellungen, Suite-Einstellungen, Website-Einstellungen, Soziale Einstellungen, Planer- und Benachrichtigungseinstellungen, Einstellungen für Content-Maschinen, Einstellungen für Marketing-Tools, Einstellungen für Kollaborationstools.

3.3 EXTERNE VERWALTUNG

3.3.1 Abschnitt Site-Liste. Der Abschnitt Site-Liste ermöglicht es dem Benutzer, Sites durch die Nutzung von Dienstleistungen Dritter zu erstellen (als Beispiel und nicht erschöpfend, WordPress [en.wordpress.com/tos]), einen Hosting-Service innerhalb der Plattform in Anspruch zu nehmen (im Folgenden „Hosting“) und alle Sites zu verwalten, einschließlich der Verwaltung der SEO-Analyse.

Wenn der Benutzer beabsichtigt, sich mit einer bestehenden Website zu verbinden, kann er dies mit Hilfe spezifischer, für die Branche typischer technischer Hilfsmittel (im Folgenden „Connecters“ genannt) und durch seinen Zugang als Administrator dieser Website tun.

3.3.2 Sozialer Bereich. Der soziale Bereich ermöglicht die Verknüpfung von Seiten und Profilen von sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter und Instagram, im Folgenden die „Sozialen Netzwerke“), um Inhalte zu veröffentlichen, mit Fans oder Followern zu interagieren und auf verschiedene automatisierte Aktionen der Plattform zuzugreifen. Um ihre Seiten im sozialen Bereich zu verwalten, muss der Benutzer auf die entsprechende Schaltfläche „Verbinden Sie Ihr soziales Netzwerk“ klicken und mit ihren Administratordaten auf die Plattform zugreifen. Innerhalb des Sozialen Bereichs und insbesondere im Zusammenhang mit bestimmten Beiträgen hat der Benutzer die Möglichkeit, bei Bedarf Tickets zu öffnen. Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass die Plattform automatisch soziale Daten über die API extrahiert.

3.3.3 Abschnitt „Content Machine“. Der Abschnitt „Content Machine“ ermöglicht es dem Benutzer, (i) redaktionelle Pläne zu verwalten und zu planen, indem er einen oder mehrere Inhalte, auch in Serien innerhalb der Plattform (nachfolgend die „Veröffentlichungspläne“), erstellt, so dass sie auf den Sites veröffentlicht werden, (ii) die interessantesten Inhalte online zu finden und/oder die Ihre Interessen widerspiegeln, (iii) neue Inhalte zu erstellen, die bereits für Suchmaschinen und die gemeinsame Nutzung optimiert sind, und (iv) nach ihrer Veröffentlichung die Leistung dieser Inhalte zu verfolgen und zu steigern.

Durch die Content Machine-Sektion überwacht der Benutzer – durch spezifische Schlüsselwörter und / oder Themen – Inhalte und Artikel, die ihn interessieren, und identifiziert auch Quellen von Interesse, wie z.B. RSS, Verlage oder Seiten in Sozialen Netzwerken.

Der Benutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Auswahl der in der Sektion „Content Machine“ angezeigten Inhalte vollständig von seinen Entscheidungen abhängt und dass das System zur Erstellung der Redaktionspläne nur Ideen und Vorschläge liefert, die mit einer automatisierten Methode ausgewählt werden, die im Web funktioniert, und dass die Inhalte, die sie durch die automatische Übersetzung der Artikel erhalten. Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass die Inhalte nur von der Plattform vorgeschlagen werden und dass jede Neubearbeitung und/oder Veröffentlichung derselben in der alleinigen Verantwortung des Benutzers liegt, einschließlich der Nennung der Quelle der Herkunft der Inhalte.

3.3.4 Abschnitt Marketing-Tools. Der Abschnitt Marketing-Tools ermöglicht es dem Benutzer, (i) Landing Pages zu erstellen, die mit seinen Sites (im Folgenden die „Landing Pages“) und Umfragen (im Folgenden die „Umfragen“) verlinkt sind, (ii) das plattforminterne Tool zu verwenden, um Informations- und/oder Werbe-E-Mails (im Folgenden „Newsletter“) zu erstellen, zu programmieren und an Benutzer, die dem CRM des Benutzers angehören, zu versenden, (iii) Formulare (im Folgenden „Formulare“) zu erstellen und schliesslich ( iv) SMS zu versenden (im Folgenden „SMS“). Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Newsletter mit Hilfe eines bestimmten „Auswahl“-Filters innerhalb des CRM zu versenden (im Folgenden „CRM-Filter“, siehe den folgenden Artikel 3.3.5): d.h. die Möglichkeit, gezielte Mailings auch nur an bestimmte Teile der im CRM anwesenden Benutzer zu versenden. Der Benutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass der CRM-Filter automatisch aktualisiert wird (beispielhaft und nicht erschöpfend könnte der CRM-Filter alle Benutzer einschließen, die im letzten Monat den Newsletter abonniert haben, indem er sie auswählt, um ihnen die CD zu schicken. “ willkommen „auf den Seiten), folglich kann der Benutzer White Rabbit niemals für Fehler bei der Auswahl der Benutzer, an die die Newsletter gesendet wurden, verantwortlich machen.

Der Benutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass er das Tool zum Versenden von Newslettern nur dann benutzen darf, wenn er nachgewiesen hat, dass er im Besitz entsprechender Qualitätszertifikate ist, die ihn zum Versand in einem Feld berechtigen, das der Benutzer bearbeiten kann und automatisch registriert wird. wenn der Kontakt von einer Landing Page kommt.

3.3.5 Abschnitt CRM. Die CRM-Sektion sammelt alle Aktivitäten und Daten der Kontakte des Benutzers (einschließlich der Benutzer der Plattform), die, verarbeitet durch die Algorithmen der Plattform, es dem Benutzer ermöglichen, verschiedene Dienste der Plattform zu nutzen, insbesondere die Analysesektion, wie in Artikel 3.3.6 unten erwähnt. Die CRM-Sektion präsentiert bei ihrer Eröffnung ein Dashboard mit den folgenden Abschnitten:

  1. a) Abschnitt Vertriebsplanung;
  2. b) Sektion Verkaufschancen;
  3. c) Help-Desk-Ticket-Abschnitt, verbunden mit dem in Artikel 3.2.3 oben erwähnten Ticket-Abschnitt;
  4. d) Abschnitt Letzte Bestellung;
  5. e) Abschnitt Kontakte.

Im CRM-Abschnitt hat der Benutzer die Möglichkeit, alle Daten seiner Kunden und/oder Benutzer hochzuladen und sie mit dem CRM-Filter in Gruppen einzuteilen, auch um spezifische Kampagnen und/oder Projekte für diese Benutzer zu studieren. Über die CRM-Sektion führt der Benutzer auch eine Deduplizierung seiner Daten durch, um zu überprüfen, dass er nicht die gleichen Daten in den verschiedenen Listen hat.

Über ein spezielles Panel in der CRM-Sektion kann der Benutzer wichtige Informationen bezüglich des Schutzes persönlicher Daten überprüfen, wie z.B. – als Beispiel und nicht erschöpfend – (i) wie und (ii) wann sich ein Benutzer auf den Sites angemeldet hat, ( iii) von welcher IP-Adresse aus und (iv) welche Einwilligungen er erteilt hat (nachfolgend „Datenschutzpanel“).

3.3.6 Abschnitt Analytik. Der Analytics-Abschnitt integriert alle Informationen aus den vorherigen Abschnitten, auf die in diesem Artikel 3.3 Bezug genommen wird, und bietet integrierte Daten zwischen allen Abschnitten. Das Analysesystem, das der Benutzer verwenden kann, wird vom Piwik-Dienst zur Verfügung gestellt, und der Benutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass er, sollte er sich für die Nutzung des Analysedienstes entscheiden, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Piwik akzeptiert und respektiert (piwik.org/privacy and Free Software Foundation www.fsf.org).

Der Nutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass er, falls er sich entscheidet, den E-Mail-Retargeting-Dienst von Piwik zu nutzen, alle anwendbaren Datenschutzbestimmungen – mit den von Piwik angegebenen Anweisungen – einhalten wird und White Rabbit in jedem Fall von jeder Verletzung, die durch die Nutzung dieses Dienstes begangen werden kann, freistellen wird.

3.4 GEBÜHREN

3.4.1 Der Benutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass die Dienste nur gegen Zahlung eines Abonnements für eine monatliche Gebühr (nachfolgend „Abonnement“) zur Verfügung stehen, die ab dem Datum des Abonnements desselben läuft.

Die verfügbaren Abonnementtypen sind die im Shop gezeigten.

Der Benutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass White Rabbit das Recht hat, nach eigenem Ermessen mögliche Rabatte und/oder zeitlich begrenzte Coupons und/oder eine andere Preispolitik als die in diesem Artikel aufgeführten vorzuschlagen.

3.4.2 Der Benutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass das Abonnement sich periodisch selbst erneuert und der Benutzer die Möglichkeit hat, die Erneuerung innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen nach Ablauf des Abonnements zu kündigen.

3.4.3 Innerhalb der Plattform gibt es einen dem Kauf gewidmeten Abschnitt (nachfolgend „Abonnementabschnitt“), in dem der Benutzer Dienstleistungen, Unterstützung und neue Dienstleistungspakete hinzufügen kann. Der Subskriptionsabschnitt wird vom Prestashop-Dienst verwaltet, von dem der Benutzer erklärt, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu akzeptieren (https://www.prestashop.com/it/condizioni-di-uso).

Der Benutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass er das Abonnement im Abschnitt „Abonnement“ über den PayPal-Schaltkreis erwerben kann, dessen Allgemeine Nutzungsbedingungen er zu akzeptieren verpflichtet (https://www.paypal.com/us/ webapps / mpp / ua / useragreement-full). White Rabbit lehnt jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Abwicklung von Zahlungen durch Dritte ab.

3.5 LIEFERBEDINGUNGEN

3.5.1 Wenn der Benutzer Informationen und Inhalte mit den in Artikel 3.3 genannten Diensten teilt, erkennt er an und akzeptiert, dass diese Informationen und Inhalte außerhalb der Plattform veröffentlicht werden können, wenn dies aufgrund der Art des Dienstes erforderlich ist. Die Dienste ermöglichen das Versenden von Nachrichten, Newslettern und die gemeinsame Nutzung von Informationen auf verschiedene Art und Weise, z.B. über die Sites des Benutzers und/oder soziale Netzwerke. Bitte beachten Sie, dass einige Dienste – als Beispiel und nicht beschränkt auf das Öffnen von Tickets, das Programmieren von Projekten oder das Senden einer Posteingangsnachricht an einen Benutzer und/oder ein Team von Benutzern – standardmäßig privat und nur für Empfänger sichtbar sind.

3.5.2 Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass White Rabbit auf einem automatisierten System basiert, welches die Interaktion zwischen den verschiedenen Sektionen ermöglicht, basierend auf den vom Benutzer gewählten Einstellungen. Folglich erkennt der Benutzer an und akzeptiert ausdrücklich, dass White Rabbit in keiner Weise für fehlerhafte Interaktionen zwischen den verschiedenen Sektionen verantwortlich ist.

3.5.3 Der Nutzer erkennt an und stimmt ausdrücklich zu, die Plattform und/oder jegliche mobile und/oder E-Mail-Anwendungen zu nutzen, um Mitteilungen, auch wichtige, von White Rabbit zu erhalten. Diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN gelten auch für mobile Anwendungen. Darüber hinaus akzeptiert der Nutzer, dass einige zusätzliche Informationen mit White Rabbit geteilt werden können. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und akzeptiert ausdrücklich, dass er die oben genannten Kommunikationen verlieren kann, wenn die Kontaktinformationen, die er White Rabbit zur Verfügung stellt, nicht auf dem neuesten Stand sind.

Der Nutzer akzeptiert, dass White Rabbit ihm zum alleinigen Zweck der Kontaktaufnahme bezüglich der Bereitstellung der Dienste Mitteilungen auf folgende Art und Weise zukommen lassen kann: (i) eine Banner-Benachrichtigung und / oder einen Posteingang, oder (ii) eine E-Mail an eine von Ihnen angegebene Adresse, oder (iii) auf anderem Wege, einschließlich Ihrer Mobiltelefonnummer, Festnetznummer oder per Post

traditionell. Für die Zwecke dieses Artikels stimmt der Benutzer zu, Ihre Kontaktinformationen auf dem neuesten Stand zu halten.

3.5.4 Der Nutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass im Falle einer Verletzung des Gesetzes, der Rechte Dritter oder dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN durch den Nutzer, White Rabbit nach eigenem Ermessen die Bereitstellung der Dienste für diesen Nutzer aussetzen oder unterbrechen, das Konto des Nutzers schließen, den Zugang zur Plattform verhindern oder jede andere Maßnahme ergreifen kann, die dem Schutz der aktuellen oder potentiellen Rechte und Interessen von White Rabbit dient. Darüber hinaus behält sich White Rabbit das Recht vor, das Konto des Nutzers, das gegen die Bestimmungen verstößt oder länger als 6 (sechs) Monate ab der letzten Abonnementverlängerung nicht genutzt wird, zu kündigen oder auszusetzen.

3.5. 5 Der Nutzer erkennt ausdrücklich an und akzeptiert, dass er die allgemeinen Bedingungen und/oder Vorschriften und/oder Richtlinien aller Anwendungen und/oder Dienste Dritter, die dem Nutzer auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden, einhalten wird, die sie in Übereinstimmung mit den Bestimmungen derselben Dritten nutzen werden, und dass sich das Unternehmen in jedem Fall in Bezug auf seine Nutzung von Anwendungen und/oder Dienstleistungen Dritter verpflichtet, das Unternehmen von jeder direkten und/oder indirekten Haftung, seinen eigenen Entschädigungsansprüchen und/oder denen Dritter, Verlusten, Schäden, Kosten oder Ausgaben sowie von allen anderen Gründen und Ansprüchen, die sich aus etwaigen Streitigkeiten ergeben könnten, völlig schadlos zu halten und schadlos zu halten. In diesem Zusammenhang wird der Benutzer die Bestimmungen des nachstehenden Artikels 5.4 vollständig erfüllen.

3.5.6 In Anbetracht der Tatsache, dass der Nutzer bei der Nutzung der Dienste in den Besitz von Materialien, Informationen und vertraulichen und/oder vertraulichen Daten gelangen kann, die sich auf die Dienste selbst, auf die Produkte von White Rabbit und seine kommerziellen Strategien beziehen, und dass die Nutzung und/oder die Weitergabe solcher Materialien und Informationen an Dritte White Rabbit schweren und nicht wiedergutzumachenden Schaden zufügen würde, verpflichtet sich der Nutzer, sich während der gesamten Vertragsdauer und für ein Jahr nach Ablauf des letzten Abonnements der Ausübung von Aktivitäten zu enthalten, die in direktem und/oder indirektem Wettbewerb mit der Plattform stehen.

3.5.7 Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und akzeptiert, dass White Rabbit nicht für die Aktualisierung aller in diesen ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN vorhandenen Links verantwortlich ist. Wenn also ein Link nicht funktionsfähig ist und/oder nicht aktualisiert wird, nehmen die Parteien zur Kenntnis und akzeptieren, dass immer auf das Dokument verwiesen werden muss, auf das dieser Link verweist.

3.5.8. Der Benutzer erkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass der E-Mail-Versanddienst unterbrochen wird, wenn die Rücklaufquote (E-Mail-Rücklaufquote) höher als 5% ist, was ein Identifikationswert für potentielle Spamming-Aktivitäten ist.

  1. ZUSICHERUNGEN UND GARANTIEN DER BENUTZER

Der Benutzer erklärt und garantiert:

  1. volljährig zu sein, die Fähigkeit zu handeln und rechtsverbindliche Verträge zu unterzeichnen und, im Falle von juristischen Personen, dass die natürliche Person, die diese Vereinbarung im Namen und im Auftrag dieser juristischen Person annimmt, die notwendigen Befugnisse hat, um für die in dieser Vereinbarung genannten Zwecke zu handeln, und die Fähigkeit hat, für die von ihr vertretene juristische Person zu handeln und rechtsverbindliche Verträge zu unterzeichnen;
  2. während der Registrierungsphase sichere und komplexe Beglaubigungsschreiben gewählt zu haben, und zwar für die gesamte Dauer der Beziehung, die sich aus der Unterzeichnung dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN ergibt: (i) die Beglaubigungsschreiben sicher und geheim halten und, falls sie sie mit weiteren Subjekten teilen wird, in Ihrer alleinigen Verantwortung; (ii) keinen Teil des Kontos (z.B. einzelne Sektionen) übertragen; (iii) das Profil nicht von Dritten – nicht unter seiner Kontrolle – benutzen lassen und (iv) alle anwendbaren Gesetze bezüglich der Verwaltung von IT-Konten einhalten;
  3. für alles, was über Ihr Konto geschieht, verantwortlich zu sein, es sei denn, Sie schließen es oder melden einen Missbrauch;

ist. dass er in seinem Profil und auf White Rabbit nur Informationen, Daten und Inhalte hochladen wird, zu deren Weitergabe und Veröffentlichung er berechtigt ist, und dass das Profil, alle Informationen, Inhalte und Projekte der Wahrheit entsprechen

  1. die es unterlassen, die Plattform oder einen Teil davon für kommerzielle Zwecke zu reproduzieren, zu duplizieren, zu kopieren, zu verkaufen, weiterzuverkaufen und in jedem Fall zu nutzen, sowie die Warenzeichen und Logos von White Rabbit in irgendeiner Weise zu reproduzieren oder zu verwenden, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Genehmigung des Unternehmens vor;
  2. die alle Rechte an geistigem Eigentum von White Rabbit respektieren wird, was diese Vereinbarung nicht impliziert, die Übertragung des Eigentums an Lizenzen oder anderen Nutzungsrechten an den Benutzer, die nicht der normalen Nutzung der Dienste dienen;
  3. erklärt und garantiert ausdrücklich, dass sie von allen möglichen Inhabern von Rechten in irgendeiner Eigenschaft an den über die Plattform hochgeladenen und veröffentlichten Inhalten alle Zustimmungen und Freigaben eingeholt hat, soweit erforderlich, einschließlich, beispielhaft und nicht erschöpfend, im Falle von Bildern, der Inhaber des Rechts zur Nutzung des Bildrechts zu sein und/oder dazu ermächtigt worden zu sein;

die. dass alle Kosten, Steuern, Abgaben, Gebühren, Ausgaben und andere steuerliche Belastungen, die sich aus diesen ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN ergeben oder sich auf dieselben oder die Ausführung der darin vorgesehenen Verpflichtungen beziehen, vom Benutzer getragen werden;

  1. dass er keine falschen, beleidigenden oder verleumderischen Daten, Informationen und Inhalte über die Plattform veröffentlichen oder verwenden wird;
  2. dass er jede Form der direkten und/oder indirekten Nutzung der Dienste und der Plattform unterlässt, die gegen das Gesetz verstößt oder nicht mit den Bestimmungen dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN oder an anderer Stelle innerhalb der Plattform übereinstimmt;
  3. der es unterlassen wird, auf der Plattform Inhalte zu platzieren und zu veröffentlichen und/oder über die Plattform zu versenden, die obszön, beleidigend, gewalttätig, verleumderisch, die persönliche Würde verletzend oder blasphemisch sind und die insbesondere keine Inhalte enthalten: rassistische Äußerungen oder Lobpreisung der Unter- oder Überlegenheit einer Rasse, eines Volkes oder einer Kultur in Bezug auf andere oder in Bezug auf Minderheiten, Entschuldigungen für Verbrechen gegen die Menschlichkeit; Aufstachelung zu Hass oder Gewalt; sexuell eindeutige, pornographische oder kinderpornographische Inhalte; Drohungen oder Belästigungen; Informationen oder Botschaften, die über illegale Aktivitäten aufklären, zu illegalen Aktivitäten verleiten oder Dritten Schaden zufügen können; Aufstachelung zu gefährlichem und riskantem Verhalten von Minderjährigen oder zum Gebrauch von Drogen oder zur Misshandlung von Tieren; Botschaften, auch versteckte, mit Promotions- und/oder Werbecharakter; Bilder, die für Kinder unter 18 Jahren nicht geeignet sind;
  4. die keine so genannten Spamming-Systeme, Kettenbotschaften oder Pyramidenverkäufe verwenden werden;
  5. die keine Viren, Spyware, Adware, Rootkits, Backdoors, Trojaner und andere ähnliche Cyber-Bedrohungen verbreiten;

oder. dass sie keine Software oder andere automatische oder manuelle Mechanismen verwenden wird, um die Seiten der Plattform oder deren Inhalt zu kopieren oder darauf zuzugreifen;

  1. dass sie keine der in diesem Artikel 4 eingegangenen Verpflichtungen verletzt, insbesondere in Bezug auf den Versand von Newslettern und / oder SMS, und dass sie alle geltenden Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten in Bezug auf diese Dienste einhält.
  2. HAFTUNG

5.1 Der Benutzer anerkennt und akzeptiert dies ausdrücklich:

  1. White Rabbit interagiert in keiner Weise in Bezug auf die auf der Plattform verfügbaren Dienste und fungiert als reine Plattform für die Nutzung der Dienste durch die Nutzer;
  2. die Nutzung der Dienste einzig und allein von der korrekten Implementierung derselben und von der Wahl der vom Benutzer vorgenommenen Einstellungen abhängt, insbesondere – nur als Beispiel und nicht beschränkt auf – die korrekte Aktivierung der Connecters in der Site List Sektion;
  3. White Rabbit gibt daher keine Erklärung oder Garantie gegenüber dem Benutzer ab, nur beispielhaft, über (i) die Qualität, Rechtmässigkeit, Sicherheit, Einhaltung und Nutzung der Dienste auf der Plattform, (ii) die Wahrhaftigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der dem Benutzer zur Verfügung gestellten und aus den von ihm online ausgewählten Quellen extrapolierten Informationen, (iii) die korrekte Erfüllung der Verpflichtungen und Zusagen der Dritten Parteien, mit denen der Benutzer durch die Nutzung der Dienste interagieren kann;
  4. Jegliche Haftung von White Rabbit für jegliche Informationen, Daten und/oder Inhalte, die innerhalb der Plattform eingegeben werden, wird ausdrücklich ausgeschlossen, einschließlich – als Beispiel und nicht beschränkt auf – jegliche Inhalte, die in den Abschnitt Dokumenten- und Medienmanager hochgeladen werden.

5.2 Ausser im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit erkennt der Nutzer an und akzeptiert, dass White Rabbit dem Nutzer gegenüber in keiner Weise haftbar ist für Schäden, Verluste, Kosten, Gebühren und Ausgaben, direkt oder indirekt, einschliesslich jeglicher Rechtskosten, die dem Nutzer in Verbindung mit dem Angebot der Dritten Parteien und in jedem Fall in Verbindung mit den von White Rabbit gemäss den ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN angebotenen Diensten entstehen. Aus diesem Grund kann der Nutzer von White Rabbit keinen Schadenersatz für erlittene Schäden im Zusammenhang mit den Dienstleistungen und Inhalten verlangen. White Rabbit haftet in keiner Weise gegenüber dem Nutzer für Verzögerungen oder Nichterfüllung seiner Verpflichtungen in Bezug auf die Dienste, wenn diese Verzögerungen oder Nichterfüllung auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.

5.3 White Rabbit ist nicht mit einer Website verbunden, zu der Links auf der Plattform bestehen, es sei denn, White Rabbit selbst hat dies ausdrücklich angegeben, und ist in keiner Weise für den Inhalt dieser Websites verantwortlich. Diese Links dienen ausschließlich der Bequemlichkeit der Nutzer, der Zugang zu diesen Seiten und die Nutzung ihrer Inhalte erfolgt auf Risiko der Nutzer selbst. Ein Link von der Plattform zu einer anderen Website bedeutet nicht, dass White Rabbit diese Website in irgendeiner Weise billigt, befürwortet oder empfiehlt oder dass White Rabbit irgendeine Kontrolle über irgendein Element des Inhalts dieser Website hat.

5.4 Ihre möglichen Beziehungen oder Kommunikationen, die Sie über die Plattform mit einer anderen Drittpartei als White Rabbit machen, finden ausschließlich zwischen Ihnen und dieser Drittpartei statt, wie z.B. soziale Netzwerke und Drittparteien. Einige Abschnitte der Plattform können Links zu Websites enthalten, die es Ihnen ermöglichen, Transaktionen durchzuführen oder Waren oder Dienstleistungen zu erwerben. Diese Transaktionen können von Dritten oder von anderen Parteien durchgeführt werden. In keinem Fall ist White Rabbit haftbar für die Waren, Dienstleistungen, Ressourcen oder Inhalte, die durch solche Beziehungen oder Kommunikationen mit solchen Dritten zur Verfügung gestellt werden, oder für damit verbundene Schäden. Bitte überprüfen Sie sorgfältig die Praktiken und Richtlinien, die von diesen Dritten angenommen wurden, bevor Sie eine Transaktion durchführen. Jegliche Beschwerden, Ansprüche oder Fragen, die Sie im Zusammenhang mit Materialien oder Informationen, die von Dritten zur Verfügung gestellt werden, vorbringen, sollten direkt an diese Dritten gesendet werden.

5.5 Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass alle in der Online-Hilfe verfügbaren Informationen lediglich die Nutzung der Dienste unterstützen und White Rabbit in keiner Weise für deren Wahrhaftigkeit, Genauigkeit und Aktualisierung in Bezug auf die verschiedenen Änderungen an der Plattform verantwortlich ist.

5.6 Der Nutzer verpflichtet sich, White Rabbit zu entschädigen, zu entschädigen und schadlos zu halten in Bezug auf jegliche Verluste, Schäden, Kosten, Ausgaben und andere Haftungen (einschließlich der Kosten jeglicher Transaktionen), die gegen die Parteien während der Vertragslaufzeit oder danach (einschließlich, als Beispiel, aber nicht beschränkt auf alle angemessenen Anwaltskosten) in Verbindung mit oder als Ergebnis von Ansprüchen oder Klagen Dritter auftreten, die davon ausgehen, dass die Inhalte der Seiten oder eines Teils davon und/oder jegliche Inhalte, die vom Nutzer über die Plattform verbreitet werden, deren geistige Eigentumsrechte verletzen. („Entschädigung für Verletzungen von Rechten an geistigem Eigentum“).

5.7 In Fällen, in denen die Sites in irgendeiner Weise mit E-Commerce und/oder Verkäufen an Verbraucher zu tun haben, verpflichtet sich der Nutzer, White Rabbit in Bezug auf jegliche Haftung oder Schadenersatzforderungen von Endverbrauchern und/oder anderen Dritten in Verbindung mit der kommerziellen Verwaltung und Wartung der Sites zu entbinden, zu entschädigen und von der finanziellen Haftung freizustellen.

  1. DATENSCHUTZ UND VERWALTUNG DER G.D.P.R. EX ART. 28 EU-VERORDNUNG 2016/679 VOM 27. APRIL 2016

6.1 VERARBEITUNG VON BENUTZERDATEN

White Rabbit respektiert und schützt die Privatsphäre des Benutzers. White Rabbit verwendet Ihre persönlichen Daten nicht für Marketing-Zwecke und / oder das Versenden von kommerziellen Mitteilungen und / oder Direktverkäufen, ohne vorher Ihre ausdrückliche Zustimmung eingeholt zu haben.

Der Nutzer akzeptiert, dass White Rabbit das Recht hat, auf alle Informationen zuzugreifen, sie zu speichern, zu nutzen und zu verarbeiten, die es in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Datenschutzhinweise gemäß dem spezifischen Link auf der Whiterabbit.cloud Website zur Verfügung stellt.

Wir erinnern Sie auch daran, dass Sie durch den Zugriff auf Ihren persönlichen Bereich der Plattform jederzeit Ihre persönlichen Daten korrigieren, berichtigen oder aktualisieren können.

White Rabbit wird Ihre persönlichen Daten in keiner Form offenlegen, aber Sie erklären und akzeptieren, dass White Rabbit, falls von einer zuständigen Regulierungs- und Justizbehörde gefordert, gesetzlich verpflichtet ist, solche Daten zu melden.

6.2 DATENVERARBEITUNG DURCH DEN NUTZER

Der Nutzer anerkennt und garantiert ausdrücklich, dass er der Datenverantwortliche für die Daten ist, die im Zusammenhang mit seiner Nutzung der Plattform verarbeitet werden – einschließlich, als Beispiel und nicht beschränkt auf die Daten, die über das Privacy Panel, die CRM-Sektion und die Newsletter-Sektion verwaltet werden – und / oder dass er als externer Datenverarbeiter und/oder mit einem anderen Rechtstitel zu solchen Behandlungen berechtigt ist. In dieser Eigenschaft verpflichtet sich der Nutzer daher, White Rabbit von jeglichen Kredit-, Entschädigungs-, Schadenersatz- und/oder Sanktionsansprüchen freizustellen, die sich aus der Verletzung der geltenden Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten ergeben, die mit der vom Nutzer durchgeführten Verarbeitung personenbezogener Daten verbunden sind. in Bezug auf die Nutzung der Plattform, einschließlich einer von den betroffenen Personen beantragten Löschung, sowie in Bezug auf die Methoden und Sicherheitsmaßnahmen, die bei der Übertragung der oben genannten persönlichen Daten (im Folgenden zusammenfassend als „Behandlung“ bezeichnet) angewendet werden und sich aus dem böswilligen Verhalten oder der Fahrlässigkeit des Benutzers ergeben, White Rabbit in jedem Fall schadlos zu halten von jeglichen Anfragen, die in Verbindung mit und/oder abhängig von Verstößen im Zusammenhang mit der Verarbeitung und/oder Nutzung von persönlichen Daten durch den Nutzer stehen, die unsachgemäß oder nicht konform mit den geltenden Gesetzen zum Schutz von persönlichen Daten sind, wobei auch alle Kosten im Zusammenhang mit dem Management von eventuellen Streitigkeiten übernommen werden, die gegen White Rabbit aufgrund der Tatsache und des Verschuldens des Nutzers vorgebracht werden.

Gleichermaßen erkennt der Nutzer an und akzeptiert ausdrücklich, dass die in diesem Artikel 6.2 erwähnte Entschädigung gegen White Rabbit auch in Bezug auf jegliche Verarbeitung von persönlichen Daten gilt, die aus der Nutzung der Dienste Dritter und/oder Dritter über die Plattform herrühren muss, einschließlich, als Beispiel und nicht beschränkt auf die sozialen Netzwerke, die Analytik-Sektion und den E-Mail-Retargeting-Service von Piwik, auf den im vorherigen Artikel 3.3.6 Bezug genommen wird.

White Rabbit verpflichtet sich, sicherzustellen, dass die persönlichen Daten der Nutzer, die sich registriert haben und/oder die Dienste auf den Seiten des Nutzers in Anspruch genommen haben, dem Nutzer jederzeit zugänglich gemacht werden, unter Einhaltung der Regeln zur Verarbeitung persönlicher Daten. .

6.3 ERNENNUNG EINES EXTERNEN MANAGERS

6.3.1. Pflichten des Lieferanten und Zweck der Verarbeitung

White Rabbit, als Datenverarbeiter, verpflichtet sich dazu:

(i) Persönliche Daten zum ausschließlichen Zweck der Ausführung des Vertrags und im Rahmen der Bestimmungen desselben unter strikter Befolgung der vom Benutzer gegebenen Anweisungen zu verarbeiten;

(ii) nur solche Persönlichen Daten zu behandeln, die für die korrekte und vollständige Ausführung des Vertrags oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen unbedingt erforderlich sind;

(iii) sicherstellen, dass seine Mitarbeiter und Unterlieferanten nur Zugang zu den persönlichen Daten haben und diese verarbeiten, die für die korrekte und vollständige Ausführung des Vertrags oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen unbedingt erforderlich sind;

(iv) persönliche Daten rechtmäßig, fair und in voller Übereinstimmung mit den anwendbaren Bestimmungen verarbeiten.

6.3.2 Sicherheitsmaßnahmen

White Rabbit verpflichtet sich, die Sicherheitsmaßnahmen und alle anderen Sicherheitsmaßnahmen, die nach den anwendbaren Bestimmungen erforderlich sind, korrekt umzusetzen, wobei auch der Stand der Technik und die Umsetzungskosten berücksichtigt werden.

White Rabbit verpflichtet sich, auch auf der Grundlage der neuen Lösungen, die durch den technischen und technologischen Fortschritt zur Verfügung gestellt werden, unter Berücksichtigung der Art der Daten und der Merkmale der durchzuführenden Behandlungen, die Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen, um mögliche Risiken der Zerstörung oder des Verlusts zu minimieren. freiwillige oder zufällige persönliche Daten, unbefugten Zugriff oder gesetzeswidrige Verarbeitung.

6.3.3 Verteiler

White Rabbit verpflichtet ist:

(i) gemäß Art. 29 des Reglements die mit den Verarbeitungsvorgängen betrauten Personen anzuweisen und sie aus ihren eigenen Mitarbeitern auszuwählen, die aufgrund ihrer Erfahrung, ihrer Fähigkeiten und ihrer Ausbildung geeignet sind, die Einhaltung des anwendbaren Reglements zu gewährleisten;

(ii) den Offizieren detaillierte Arbeitsanweisungen bezüglich der Ausführungsmodalitäten der ihnen anvertrauten Behandlungen zu geben und die genaue Erfüllung der erhaltenen Anweisungen durch dieselben gewissenhaft zu überwachen;

(iii) physische, technische und organisatorische Massnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass jedes Incaricato nur Zugang zu persönlichen Daten hat, die aufgrund seines Berechtigungsprofils verarbeitet werden können;

(iv) eine Liste mit den Namen der Ernannten erstellen und aktualisieren, wobei jährlich der Umfang der ihnen erlaubten Behandlung überprüft wird.

6.3.4 Rechte der interessierten Parteien

White Rabbit muss die wirksame Ausübung der Rechte gewährleisten, die den Interessenten durch das anwendbare Recht zuerkannt werden. White Rabbit verpflichtet sich, den Benutzer schriftlich und unverzüglich über jeden Antrag einer der Interessenten auf Ausübung dieser Rechte zu informieren und eine Kopie des Antrags beizufügen.

White Rabbit verpflichtet sich, mit dem Benutzer zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass Anfragen zur Ausübung der oben genannten Rechte, einschließlich Anfragen zur Ablehnung der Bearbeitung, innerhalb des Zeitrahmens und in Übereinstimmung mit dem Gesetz erfüllt werden, und ganz allgemein, um die vollständige Einhaltung der anwendbaren Bestimmungen zu gewährleisten.

6.3.5 Kommunikation und Übermittlung von Daten ins Ausland

White Rabbit kann keine unabhängige Kontrolle über personenbezogene Daten ausüben und verpflichtet sich, solche Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder zu übermitteln, es sei denn, dies ist ausdrücklich im Vertrag vorgesehen oder vom Daten-Controller schriftlich genehmigt, und in jedem Fall unter Einhaltung der Bestimmungen der Informationen, die den interessierten Parteien zur Verfügung gestellt werden, und der von diesen im Zusammenhang mit den verschiedenen Verarbeitungszwecken geäußerten Einwilligungen.

6.3.6 Unterlieferungen

Wenn White Rabbit beabsichtigt, die Ausführung des Vertrages ganz oder teilweise einem Unterlieferanten anzuvertrauen, und dies durch den Vertrag erlaubt oder vom Benutzer autorisiert ist, muss er diesen zuerst benachrichtigen, wenn sein Unterlieferant persönliche Daten verarbeiten muss, deren Eigentümer er ist.

In diesem Fall kann der Benutzer den autorisierten Unterlieferanten direkt als seinen externen Datenverarbeiter ernennen oder White Rabbit autorisieren, den Unterlieferanten mit einem Termin zu ernennen, der im Wesentlichen diesem Vertrag entspricht.

6.3.7 Verpflichtungen des Benutzers

6.3.7.1 Der Benutzer, als Eigentümer, erklärt und garantiert, dass jede Methode der Sammlung von persönlichen Daten, die im Rahmen dieses Vertrags verarbeitet wird:

  1. a) eine klare Datenschutzrichtlinie enthält, die leicht verständlich, aber gleichzeitig vollständig und in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht ist, und dass

(i) sie für die interessierten Parteien leicht nutzbar ist;

(ii) die Methoden zur Sammlung und Verwendung der erhaltenen Informationen identifiziert;

  1. b) bietet der interessierten Partei die Möglichkeit, von einer solchen Sammlung und Verwendung dieser Informationen ausgeschlossen zu werden;
  2. c) sieht die Einholung aller Einwilligungen der betroffenen Personen vor, auf die sich die Personendaten beziehen, wie in den anwendbaren Bestimmungen gefordert.

6.3.7.2 In Anbetracht des vorhergehenden Artikels garantiert insbesondere der Eigentümer und erklärt dies ausdrücklich:

  1. a) die betroffenen Personen dem Inhaber der Datenverarbeitung ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten durch eine freie, spezifische, informierte und unmissverständliche Willensbekundung für jeden Zweck gegeben haben, auf den sich die unter dieses Abkommen fallende Verarbeitung bezieht.
  2. b) die Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen in Übereinstimmung mit der Richtigkeit und Rechtmäßigkeit und für Zwecke gesammelt wurden, die denen entsprechen, für die sie gemäß diesem Abkommen verarbeitet werden

6.3.8 Rechnungsprüfung

White Rabbit erkennt an, dass in Übereinstimmung mit der Kunst. 28 der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016, der Benutzer in der Lage sein wird, die durchgeführten Aktivitäten periodisch zu bewerten, um die Einhaltung der organisatorischen, technischen und Sicherheitsmaßnahmen zu überprüfen, die von den anwendbaren Vorschriften vorgeschrieben oder als Eigentümer angegeben sind.

Der Benutzer anerkennt und akzeptiert ausdrücklich, dass alle Kosten einer in diesem Artikel erwähnten Überprüfung auf seine eigenen Kosten gehen,

Nichts in dieser Vereinbarung setzt die Zustimmung von White Rabbit zur Offenlegung gegenüber dem Benutzer voraus, ebenso wenig wie der Zugang dazu:

(i) interne Buchhaltungs- oder Finanzdaten;

(ii) Geschäftsgeheimnisse;

(iii) Informationen, die offengelegt werden könnten: (A) die Sicherheit der Systeme oder Büros des Anbieters gefährden könnten; oder (B) die Verletzung der Verpflichtungen des Anbieters gemäß den anwendbaren Bestimmungen oder der Verpflichtungen des Anbieters in Bezug auf Sicherheit und/oder Vertraulichkeit gegenüber dem Benutzer oder Dritten beinhalten; oder

(iv) Informationen, zu denen der Benutzer (oder von ihm beauftragte externe Prüfer) aus anderen Gründen als der Pflicht von Treu und Glauben zur Erfüllung der Verpflichtungen aus den anwendbaren Bestimmungen Zugang zu erhalten versucht.

6.3.9 Zusicherungen und Gewährleistungen des Anbieters

White Rabbit erklärt und garantiert, dass es sich der Verpflichtungen bewusst ist, die es gemäß dem anwendbaren Recht als Folge des Abkommens eingegangen ist, und dass es über die nötige Erfahrung, Fähigkeit und Professionalität verfügt, um diese Funktion auszuüben.

In jedem Fall der Beendigung der Wirksamkeit des Abkommens kann White Rabbit auf ausdrücklichen Wunsch die in seinem Besitz befindlichen persönlichen Daten zurückgeben und mit der Löschung aller Kopien davon fortfahren. Auf Anfrage und nach eigenem Ermessen des Benutzers muss White Rabbit alternativ die in seinem Besitz befindlichen persönlichen Daten löschen und dies unverzüglich schriftlich bestätigen, es sei denn, eine Datenspeicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

  1. ÜBERTRAGUNG

Der Benutzer darf diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN weder ganz noch teilweise auf Dritte übertragen. White Rabbit kann diese ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN jederzeit ganz oder teilweise an Dritte übertragen.

  1. DAUER und ÜBERLEBENSDAUER DER BEDINGUNGEN

8.1 Diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN gelten ab dem Datum des Inkrafttretens, bleiben für einen Zeitraum von 1 (einem) Jahr ab diesem Datum in Kraft und werden automatisch um jeweils ein weiteres Jahr verlängert, es sei denn, eine Partei teilt der anderen Partei mindestens 30 (dreißig) Tage nach Ablauf jeder Verlängerung per Einschreiben mit Rückschein ihre Absicht mit, die ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN nicht zu verlängern. Der Benutzer erkennt an und akzeptiert ausdrücklich, dass die Dauer dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN nicht mit der Dauer des Abonnements zusammenfallen darf.

8.2 Die folgenden Klauseln der ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN bleiben auch nach Abschluss dieser ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN gültig und wirksam: art. 4 (Erklärungen und Garantien der Benutzer); Art. 5 (Haftung); Art. 11 (Anwendbares Recht und Gerichtsstand); Art. 13 (Allgemeine Klauseln).

  1. RÜCKTRITT

Jede Vertragspartei kann jederzeit von diesen ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN durch einfache schriftliche Mitteilung an die andere Vertragspartei mit einer Frist von mindestens 15 (fünfzehn) Tagen zurücktreten. Es wird davon ausgegangen, dass sich White Rabbit auch im Falle eines Rücktritts das Recht vorbehält, das Konto des Benutzers zu kündigen oder zu sperren.

  1. AUFLÖSUNG

White Rabbit, gemäß Art. 1456 kod. bürgerlichen Gesetzbuches, kann die ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN mit sofortiger Wirkung durch einfache schriftliche Mitteilung an den Benutzer kündigen, wenn der Benutzer gegen eine oder mehrere der folgenden Bestimmungen der ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN verstoßen hat: Artikel 3, 4, 5, 8. In jedem Fall bleibt das Recht von White Rabbit auf Schadenersatz bestehen.

  1. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT

11.1 Diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN unterliegen vollständig dem italienischen Recht.

11.2 Unbeschadet dessen, was in der Frage des zuständigen Gerichts festgelegt ist, liegt jede Streitigkeit, die zwischen den Parteien in Bezug auf die Gültigkeit, Auslegung, Ausführung und Lösung dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN und / oder in jedem Fall in Verbindung mit diesen ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN entsteht, in der ausschließlichen Zuständigkeit des Gerichts von Mailand, unter Ausschluss jedes anderen Gerichtsstandes, einschließlich Konkurrenten oder Alternativen.

  1. ÄNDERUNGEN

White Rabbit behält sich das Recht vor, diese ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN jederzeit zu aktualisieren oder zu modifizieren, falls solche Aktualisierungen oder Änderungen notwendig sind, um den Dienst an sich ändernde gesetzliche oder regulatorische Bestimmungen anzupassen, um Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, die notwendig sind, um die Bereitstellung der Dienste zu optimieren oder um die Eigenschaften der Dienste zu verbessern. White Rabbit wird Sie direkt auf der Plattform über die aufgetretenen Änderungen informieren. Die Änderungen der ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN werden automatisch ab dem 10. Tag ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Plattform gültig und wirksam und gelten als vom Nutzer akzeptiert. Der Benutzer anerkennt und akzeptiert, dass es in seiner/ihrer Verantwortung liegt, die Seite der Plattform, die die ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN enthält, regelmässig auf Aktualisierungen zu überprüfen. Im Falle von Änderungen dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN hat der Nutzer weiterhin ein Widerrufsrecht, das er jederzeit durch einfache schriftliche Mitteilung an White Rabbit oder durch direkte Schließung seines Kontos auf der Plattform über seinen persönlichen Bereich ausüben kann.

  1. ALLGEMEINE KLAUSELN

13.1 Jegliche Duldung von White Rabbit gegenüber einem Benutzerverhalten, das gegen eine Bestimmung der ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN verstößt, stellt weder einen Verzicht auf die Rechte aus der verletzten Bestimmung noch auf das Recht dar, die korrekte Erfüllung aller Bestimmungen der ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN selbst zu verlangen.

13.2 Das Versäumnis oder die Verzögerung bei der Ausübung eines Rechts aufgrund von White Rabbit gemäß den ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN bedeutet keinen Verzicht auf dieses Recht.

13.3 Die ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN enthalten die Gesamtvereinbarung, die von den Parteien in Bezug auf den Gegenstand derselben getroffen wurde, und sie haben Vorrang vor allen früheren Mitteilungen, Erklärungen sowie mündlichen und schriftlichen Absprachen und Vereinbarungen, die von den Parteien getroffen wurden.

13.4 Wird eine Bedingung oder eine andere Bestimmung dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN für nichtig, anfechtbar oder nicht anwendbar erklärt, bleiben alle anderen Bedingungen und Bestimmungen dieser ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN jedoch voll gültig und wirksam. Für den Fall, dass eine Bedingung oder Bestimmung für ungültig, entgegen zwingenden Vorschriften oder nicht anwendbar erklärt wird, verpflichten sich die Parteien, in gutem Glauben Verhandlungen zu führen, um diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN so zu ändern, dass die ursprüngliche Absicht der Parteien bestmöglich erreicht wird, um die darin enthaltenen Verpflichtungen bestmöglich zu erfüllen.

13.5 White Rabbit und der Benutzer handeln in voller Autonomie und Unabhängigkeit. Diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN begründen keine Beziehung der Zusammenarbeit, Vertretung, Vereinigung, Vermittlung oder untergeordneten Arbeit zwischen ihnen.

13.6 Jegliche Kommunikation von einer Partei zur anderen unter Bezugnahme auf diese ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN muss entweder per Einschreiben oder per E-Mail (mit der Möglichkeit einer Empfangsbestätigung) an die folgenden Adressen geschickt werden:

für White Rabbit: E-Mail: info@whiterabbit.cloud;

für den Benutzer: an die Postanschrift, an die E-Mail-Adresse, die White Rabbit bei der Registrierung auf der Plattform mitgeteilt wurde und die der Benutzer von Zeit zu Zeit über seinen persönlichen Bereich auf der Plattform ändert und aktualisiert.

In Anwendung der Artikel 1341 und 1342 des Cod. civ. erklärt der Nutzer, die in den folgenden Artikeln der Allgemeinen Vertragsbedingungen genannten Klauseln gelesen zu haben und ausdrücklich zu akzeptieren: 3. (Dienstleistungen von White Rabbit), 3.4. (Gebühren), 3.5. (Lieferbedingungen), 4. (Erklärungen und Garantien des Benutzers), 5. (Haftung), 6.2 (Vom Benutzer durchgeführte Datenverarbeitung) 7. (Übertragung), 8. (Dauer und Fortbestand der Klauseln), 9 . (Rücktritt), 10. (Kündigung), 11. (Anwendbares Recht und zuständiges Gericht).