Informationen zum Datenschutz

Diese Website sammelt einige persönliche Daten von ihren Benutzern.

WHITE RABBIT SRL, mit Sitz in Via Frua 21/6, 20146 – Mailand (im Folgenden auch „Verantwortlicher für die Datenverarbeitung“, „Eigentümer“ oder „WHITE RABBIT„), als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, informiert die Nutzer gemäß den Bestimmungen des Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden auch „GDPR“) und des Gesetzesdekrets 196/2003 (Datenschutzgesetz), geändert durch das Gesetzesdekret 101/2018, über die eigene Datenschutzpolitik, um zu verstehen, wie die persönlichen Daten bei der Nutzung der angebotenen Dienstleistungen verwaltet werden, und um den Benutzern selbst, falls erforderlich, die Möglichkeit zu geben, ihre ausdrückliche und informierte Zustimmung zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten in den Bereichen der Website zu geben, in denen die Angabe der persönlichen Daten verlangt wird.

Diese Information berücksichtigt und entspricht auch in vollem Umfang der Empfehlung Nr. 2/2001, die die europäischen Behörden für den Schutz personenbezogener Daten am 17. Mai 2001 erlassen haben, um einige Mindestanforderungen für die Online-Erhebung personenbezogener Daten und insbesondere die Methoden, den Zeitpunkt und die Art der Informationen festzulegen, die die Inhaber der Datenverarbeitung den Benutzern zur Verfügung stellen müssen, wenn sie sich mit Webseiten verbinden, unabhängig vom Zweck der Verbindung. Durch das Aufrufen dieser Website können Daten, die sich auf identifizierte oder identifizierbare Personen beziehen, verarbeitet werden. Es wird spezifiziert, dass die Einwilligungsmechanismen offensichtlich, kurz und leicht verständlich sein werden; sollten sich die ursprünglichen Bedingungen, für die die Einwilligung verlangt wurde, ändern, z.B. wenn sich der Zweck der Datenverarbeitung ändert, ist gemäß EU-Verordnung 2016/679 eine weitere Einwilligung erforderlich.

Gemäß den Regeln der Verordnung wird das von WHITE RABBIT S.R.L. umgesetzte Verfahren auf den Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Transparenz, Zweckbindung und Aufbewahrung, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit beruhen.

Stichwortverzeichnis

  1. EIGENTÜMER DER DATENVERARBEITUNG
  2. VERANTWORTLICHER FÜR DEN DATENSCHUTZ
  3. ART DER GESAMMELTEN DATEN
  4. VERFAHREN UND ORT DER VERARBEITUNG DER GESAMMELTEN DATEN
  5. Verarbeitungsmethoden
  6. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
  7. Ort
  8. DAUER DER SPEICHERUNG
  9. ZWECK DER VERARBEITUNG DER GESAMMELTEN DATEN
  10. BENUTZERRECHTE (Artikel 15 ff. EU-Verordnung 2016/679)
  11. Einzelheiten zum Widerruf
  12. Wie Sie Ihre Rechte ausüben können
  13. COOKIE-RICHTLINIE
  14. WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DAS VERFAHREN
  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist WHITE RABBIT S.R.L., mit Sitz in Via Frua 21/6, 20146 – Mailand, C.f./P.iva 09311120969, an die sich der Benutzer wenden kann, um seine Rechte geltend zu machen.

Die Kontaktinformationen des Verantwortlichen sind unten aufgeführt:

  1. Verantwortlich für den Datenschutz

Der Datenschutzbeauftragte (DPO-RPD) von WHITE RABBIT S.R.L. ist Sicurdata Srl, in persönlicher Gestalt von Agostino Oliveri, an den sich der Benutzer über die folgenden Kontaktdaten wenden kann:

  • Telefon: 055 750808
  • Fax: 055 750808
  • CEM: sicurdatasrl@pec.pec-opendata.com
  • E-Mail: dpo.sicurdata@opendata.it

 

  1. Arten der gesammelten Daten

Unter den persönlichen Daten, die von dieser Website entweder unabhängig oder durch Dritte gesammelt werden, gibt es einige: Cookies, Nutzungsdaten, E-Mail, Name, Vorname, Nachname, Telefonnummer, Firmenname und manchmal auch sensible Daten (wenn z.B. Inhalte innerhalb der Lehrpläne über den Abschnitt „Karriere“ gesendet werden).

Vollständige Einzelheiten zu jeder Art von gesammelten Daten werden in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung oder durch spezifische Informationstexte, die vor der Datenerfassung angezeigt werden, zur Verfügung gestellt.

Persönliche Daten können vom Benutzer frei zur Verfügung gestellt werden oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch bei der Nutzung dieser Website gesammelt werden.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle von dieser Website angeforderten Daten obligatorisch. Wenn der Benutzer sich weigert, sie mitzuteilen, kann es für diese Website unmöglich sein, den Service bereitzustellen. In Fällen, in denen diese Website einige Daten als optional angibt, steht es dem Nutzer frei, von der Mitteilung dieser Daten abzusehen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des Dienstes oder seinen Betrieb hat.

Benutzer, die Zweifel darüber haben, welche Daten obligatorisch sind, werden ermutigt, den Eigentümer zu kontaktieren.

Jegliche Verwendung von Cookies – oder anderen Tracking-Tools – durch diese Website oder durch die Eigentümer von Dienstleistungen Dritter, die von dieser Website genutzt werden, hat, sofern nicht anders angegeben, den Zweck, die vom Benutzer angeforderte Dienstleistung bereitzustellen, sowie für die zusätzlichen Zwecke, die in diesem Dokument und, falls verfügbar, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind.

Der Benutzer übernimmt die Verantwortung für die persönlichen Daten Dritter, die über diese Website erhalten, veröffentlicht oder weitergegeben werden, und garantiert, dass er das Recht hat, diese Daten mitzuteilen oder zu verbreiten, wodurch der Eigentümer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten befreit wird.

  1. Methode und Ort der Verarbeitung der gesammelten Daten
  2. Verarbeitungsmethoden

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugang, die unbefugte Offenlegung, Änderung oder Vernichtung von personenbezogenen Daten zu verhindern.

Die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe von IT- und/oder telematischen Hilfsmitteln, mit organisatorischen Methoden und mit einer Logik, die eng mit den angegebenen Zwecken verbunden ist. Neben dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen können in einigen Fällen auch andere an der Organisation dieser Website beteiligte Parteien (Verwaltungs-, Handels-, Marketing-, Rechts-, Systemadministratoren) oder externe Parteien (wie Anbieter von technischen Dienstleistungen Dritter, Postkuriere) Zugang zu den Daten erhalten. (z.B. Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die, falls erforderlich, ebenfalls vom Daten-Controller als Datenverarbeiter ernannt werden. Die aktualisierte Liste der Verwalter kann jederzeit beim Data Controller angefordert werden.

  1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Der Eigentümer verarbeitet personenbezogene Daten des Benutzers, wenn eine der folgenden Bedingungen vorliegt:

  • der Benutzer hat seine Einwilligung für einen oder mehrere spezifische Zwecke gegeben (6, Absatz 1, Buchstabe a und Art. 9, Absatz 2, Buchstabe a GDPR); Hinweis: in einigen Rechtsordnungen kann der Inhaber der Datenverarbeitung befugt sein, Persönliche Daten ohne die Einwilligung des Benutzers oder eine andere der unten angegebenen Rechtsgrundlagen zu verarbeiten, solange der Benutzer dieser Verarbeitung nicht widerspricht („opt-out“). Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die europäische Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten geregelt ist;
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer und/oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist (6, Abs. 1, Buchstabe b GDPR);
  • die Verarbeitung ist notwendig zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt (6, Abs. 1, Buchstabe c GDPR); die Verarbeitung ist notwendig zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt (6, Abs. 1, Buchstabe c GDPR);
  • die Verarbeitung ist zur Wahrnehmung berechtigter Interessen des Inhabers der Datensammlung oder Dritter erforderlich (6 Abs. 1 Bst. f BPR).

In jedem Fall ist es immer möglich, den Inhaber zu bitten, die konkrete Rechtsgrundlage jeder Behandlung zu klären und insbesondere anzugeben, ob die Behandlung auf dem Gesetz beruht, durch einen Vertrag vorgesehen oder zum Abschluss eines Vertrages notwendig ist.

  1. Ort

Die Daten werden in den Betriebsbüros des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an allen anderen Orten verarbeitet, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden. Für weitere Informationen wenden Sie sich an den Inhaber der Daten.

Die persönlichen Daten des Benutzers können in ein anderes Land als das, in dem der Benutzer ansässig ist, übertragen werden. Um weitere Informationen über den Ort der Verarbeitung zu erhalten, kann der Benutzer spezifische Informationen beim für die Datenverarbeitung Verantwortlichen anfordern, indem er ihn über die oben genannten Kontakte direkt kontaktiert.

Der Benutzer hat das Recht, Informationen über die Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation des Völkerrechts oder an eine internationale Organisation, die aus zwei oder mehreren Ländern besteht, wie z.B. die UNO, sowie über die vom Inhaber der Datenverarbeitung ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten zu erhalten.

Der Benutzer kann daher überprüfen, ob eine der oben beschriebenen Übertragungen stattfindet, indem er den Eigentümer um Informationen bittet, indem er ihn unter den eingangs angegebenen Kontaktdaten kontaktiert.

  1. Aufbewahrungsfrist

Die Daten werden für die Zeit verarbeitet und gespeichert, die für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, erforderlich ist.

Deshalb:

  • Die persönlichen Daten, die zu Zwecken gesammelt wurden, die mit der Ausführung eines Vertrags zwischen dem Eigentümer und dem Benutzer zusammenhängen, werden bis zum Abschluss dieses Vertrags oder in jedem Fall für die Zeit aufbewahrt, die für den Schutz der zivilrechtlichen Interessen der Benutzer und des Eigentümers notwendig ist.
  • Personenbezogene Daten, die für Zwecke im Zusammenhang mit der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erhoben wurden, werden für die Zeit aufbewahrt, die für die Verfolgung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist.
  • Personenbezogene Daten, die für Zwecke im Zusammenhang mit dem berechtigten Interesse des Eigentümers gesammelt wurden, werden so lange aufbewahrt, bis dieses Interesse erfüllt ist. Der Benutzer kann weitere Informationen über das vom Eigentümer verfolgte legitime Interesse erhalten, indem er sich direkt an den Eigentümer wendet.

Wenn die Verarbeitung auf der Zustimmung des Benutzers beruht, kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten länger aufbewahren, bis diese Zustimmung widerrufen wird. Darüber hinaus kann der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde länger aufzubewahren.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Daher können am Ende dieser Frist das Recht auf Zugang, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht mehr ausgeübt werden.

  1. Zweck der Verarbeitung der gesammelten Daten

Die Behandlung, die wir – gegebenenfalls mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung – durchführen wollen, dient folgenden Zwecken:

  1. Die Erbringung der vom Benutzer angeforderten Dienstleistungen zu ermöglichen, einschließlich der Sammlung, Speicherung und Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Errichtung und der anschließenden operativen, technischen und administrativen Verwaltung der Beziehung, die mit der Erbringung der Dienstleistungen und der Ausführung von Mitteilungen im Zusammenhang mit der Entwicklung der etablierten Beziehung verbunden ist;
  2. die Navigation und Konsultation der Website whiterabbit.cloud zu ermöglichen;
  3. Beantwortung von Hilfs- oder Informationsanfragen, die wir per E-Mail, Telefon oder speziellem Chat erhalten;
  4. Erfüllung rechtlicher, buchhalterischer und steuerlicher Verpflichtungen;
  5. Möglicherweise Studien, Forschungen, Marktstatistiken zu entwickeln; Ihnen Werbematerial, Informationen, kommerzielle Informationen oder Umfragen zur Verbesserung des Service („Kundenzufriedenheit“) per E-Mail oder SMS und/oder durch die Nutzung des Telefons mit dem Betreiber und/oder durch die offiziellen Seiten von WHITE RABBIT im sozialen Netzwerk zu senden;
  6. den Zugang zur Plattform oder die Ausführung der Nutzungsbedingungen der Plattform, die vom Benutzer bei der Registrierung akzeptiert werden, sowie die Nutzung der über die Plattform angebotenen Dienstleistungen zu ermöglichen. Zu den persönlichen Daten des Nutzers, die vom Daten-Controller für die Registrierung auf der Plattform gesammelt werden, gehören: Vorname, Nachname und Benutzer-ID (freiwillig gewählt), Alter, Wohnort/Wohnsitz, E-Mail-Adresse sowie alle möglicherweise und freiwillig veröffentlichten persönlichen Daten des Nutzers.
  7. Machen Sie personalisierte kommerzielle Vorschläge auf der Grundlage der Produkte oder Dienstleistungen, die Sie gekauft haben oder an denen Sie interessiert sind, indem Sie unsere Website durchsuchen;
  8. Zum alleinigen Zweck der Sicherheit und zur Vorbeugung von betrügerischem Verhalten richtet der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ein automatisches Kontrollsystem ein, das die Erkennung und Analyse des Benutzerverhaltens auf der Website im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einschließlich der IP-Adresse
  9. Beginn und ggf. Abschluss des Rekrutierungs- und Auswahlverfahrens für Personal oder zur Aufnahme einer Zusammenarbeit über einen speziellen Abschnitt der speziellen Website;
  10. es den Benutzern zu ermöglichen, sich über einen speziellen Abschnitt der speziellen Website zu registrieren und Webinare einzusehen, die von Zeit zu Zeit vom Daten-Controller organisiert und angeboten werden;
  11. es den Benutzern mit ausdrücklicher Zustimmung zu gestatten, den Newsletter zu abonnieren, um kostenlose Werbeaktionen, Infografiken und Einladungen zu Webinaren zu erhalten.

Der Inhaber der Datenverarbeitung informiert, dass es nach der Ausübung des Widerspruchsrechts gegen die Zusendung von Werbemitteilungen per E-Mail möglich ist, dass der Benutzer aus technischen und betrieblichen Gründen (z.B. Bildung von Kontaktlisten, die bereits kurz vor dem Eingang der Widerspruchsanfrage beim Inhaber der Datenverarbeitung fertiggestellt wurden) weiterhin einige zusätzliche Werbemitteilungen erhält. Sollte der Benutzer nach Ablauf von 24 Stunden nach der Ausübung des Widerspruchsrechts weiterhin Werbenachrichten erhalten, melden Sie das Problem bitte dem Eigentümer unter Verwendung der in dieser Erklärung angegebenen Kontakte.

Um weitere detaillierte Informationen über die Zwecke der Verarbeitung und über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die für den jeweiligen Zweck konkret relevant sind, kann der Benutzer die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments einsehen.

  1. Nutzerrechte (Artikel 15 ff. EU-Verordnung 2016/679)

Benutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf die vom Daten-Controller verarbeiteten Daten ausüben.

Insbesondere hat der Benutzer das Recht dazu:

  • die Zustimmung jederzeit zurückzuziehen. Der Benutzer kann die zuvor erteilte Zustimmung zur Verarbeitung seiner persönlichen Daten zurückziehen.
  • sich der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzen. Der Benutzer kann sich der Verarbeitung seiner Daten widersetzen, wenn diese auf einer anderen rechtlichen Grundlage als der Einwilligung erfolgt. Weitere Einzelheiten über das Widerspruchsrecht sind im nachstehenden Abschnitt angegeben.
  • auf ihre Daten zugreifen. Der Benutzer hat das Recht, Informationen über die vom Eigentümer verarbeiteten Daten, über bestimmte Aspekte der Verarbeitung und eine Kopie der verarbeiteten Daten zu erhalten.
  • die Daten zu überprüfen und ihre Berichtigung zu verlangen. Der Benutzer kann die Richtigkeit seiner Daten überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung verlangen.
  • die Einschränkung der Verarbeitung erhalten. Wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, kann der Benutzer die Beschränkung der Verarbeitung seiner Daten beantragen. In diesem Fall wird der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Daten zu keinem anderen Zweck als ihrer Erhaltung verarbeiten.
  • die Löschung oder Entfernung seiner persönlichen Daten erwirken. Wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, kann der Benutzer die Löschung seiner Daten durch den Eigentümer beantragen.
  • seine Daten erhalten oder sie an einen anderen Eigentümer übertragen lassen. Der Benutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise verwendet wird und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, und, sofern technisch durchführbar, die Übertragung ohne Hindernisse an einen anderen Eigentümer zu erhalten. Diese Bestimmung ist anwendbar, wenn die Daten mit automatisierten Werkzeugen verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Benutzers, auf einem Vertrag, bei dem der Benutzer Vertragspartei ist, oder auf vertraglichen Massnahmen, die damit verbunden sind, beruht.
  • eine Beschwerde vorschlagen. Der Benutzer kann bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde einreichen oder rechtliche Schritte einleiten.
  1. Einzelheiten zum Widerspruchsrecht

Wenn personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung der dem Eigentümer übertragenen öffentlichen Gewalt oder zur Verfolgung eines legitimen Interesses des Eigentümers verarbeitet werden, haben die Nutzer das Recht, der Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen.

Die Benutzer werden daran erinnert, dass sie, wenn ihre Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, ohne Angabe von Gründen gegen die Verarbeitung Einspruch erheben können. Um herauszufinden, ob der für die Datenverarbeitung Verantwortliche Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, können die Benutzer die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments einsehen.

  1. Wie Sie Ihre Rechte ausüben können

Um Benutzerrechte auszuüben, können Benutzer eine Anfrage an die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten des Eigentümers richten. Die Anfragen werden kostenlos eingereicht und vom Inhaber der Datenverarbeitung so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats, bearbeitet.

  1. Cookie-Richtlinie

Diese Website verwendet Cookies. Um mehr zu erfahren und die detaillierten Informationen zu lesen, kann der Benutzer die Cookie-Richtlinie konsultieren.

  1. Weitere Informationen über die Behandlung

Verteidigung vor Gericht

Die persönlichen Daten des Benutzers können vom Eigentümer vor Gericht oder in der Vorbereitungsphase für ihre eventuelle Einrichtung zur Verteidigung gegen Missbrauch bei der Nutzung dieser Website oder damit verbundener Dienstleistungen durch den Benutzer verwendet werden.

Der Benutzer erklärt, sich dessen bewusst zu sein, dass der Eigentümer auf Anordnung der Behörden zur Offenlegung der Daten verpflichtet sein kann.

Spezifische Informationen

Auf Wunsch des Benutzers kann diese Website dem Benutzer zusätzlich zu den in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Informationen zusätzliche und kontextbezogene Informationen zu bestimmten Dienstleistungen oder zur Erfassung und Verarbeitung persönlicher Daten zur Verfügung stellen.

Systemprotokoll und Wartung

Für Bedürfnisse im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Wartung können diese Website und die von ihr genutzten Dienste Dritter Systemprotokolle sammeln, d.h. Dateien, die die Interaktionen aufzeichnen und die auch personenbezogene Daten, wie z.B. die IP-Adresse des Benutzers, enthalten können.

Nicht in dieser Richtlinie enthaltene Informationen

Weitere Informationen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit beim für die Verarbeitung Verantwortlichen über die Kontaktdaten angefordert werden.

Antwort auf „Do Not Track“-Anfragen

Diese Website unterstützt keine „Do Not Track“-Anfragen.

Um herauszufinden, ob die in Anspruch genommenen Dienstleistungen Dritter diese unterstützen, wird der Benutzer gebeten, die jeweiligen Datenschutzrichtlinien zu konsultieren.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, indem er die Benutzer auf dieser Seite und, falls möglich, auf dieser Website informiert und, falls technisch und rechtlich möglich, eine Benachrichtigung an die Benutzer über eine der Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen sendet. Bitte konsultieren Sie daher diese Seite regelmäßig unter Bezugnahme auf das Datum der letzten Änderung, das unten angegeben ist.

Wenn die Änderungen Regelungen betreffen, deren rechtliche Grundlage die Zustimmung erfordert, wird der für die Verarbeitung Verantwortliche die Zustimmung des Benutzers gegebenenfalls erneut einholen.